• heimatstube
  • aldekerk-1
  • friederich
  • aldekerk-7
  • kirche
  • aldekerk-31
  • aldekerk-37
  • Heimatstube Aldekerk auf der Hochstraße 70
  • Kirchplatz von St.Peter und Paul Aldekerk
  • Ehemalige Poststation auf der Hochstraße - heute Haus der Familie Friederichs
  • Pfarrhaus mit Kriegerdenkmal
  • Kirchturm von St. Peter und Paul von der Rheurdter Straße aus
  • Wappen der ehemaligen Spirituosen-Brennerei Gerritzen
  • Gaststätte Oudens auf der Hochstraße/Ecke Rheurdter Straße

"Sei mir gegrüßt, mein Vater Rhein" - Literatur und Musik

Flüsse sind wie Wege, die wandern (Blaise Pascal). - Zu einer literarisch-musikalischen Rheinreise mit dem Trio LiteraTON hatte der Heimatverein Aldekerk am Sonntag, den 11. März 2012, in die Heimatstube eingeladen. Geschichten, Gedichte, satirisches und musikalisches rund um den "Vater Rhein" bildeten an diesem Nachmittag den Motor für 90 Minuten bester Unterhaltung.

Kopf hoch, wenn der Hals auch dreckig ist - Kabarett

Das Jahresprogramm des Heimatvereins Aldekerk begann am Sonntag, dem 15. Januar 2012, kabarettistisch. Um 17.00 Uhr forderte Monika Hintsches alias Trude Backes ihr Publikum auf: "Kopf hoch, wenn der Hals auch dreckig ist".

Die im Vorfeld der Veranstaltung angekündigten stichprobenartigen (Hygiene-) Kontrollen haben sich im Nachhinein als Gerücht erwiesen.

Jahresprogramm 2012 verspricht beste Unterhaltung

Heinz Cobbers hat für das Kulturjahr 2012 wieder ein besonderes Programm zusammengestellt, das für jeden Geschmack feinste Unterhaltung bereit hält. Ob musikalische Hochgenüsse mit Markus Birkhoff und Dr. Rainer Killich oder Kabarettistisches mit Christian Behrens ("Kleine Welten") und Matthias Reuter - Ihr Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Eine Jahreskarte zum Preis von 25,00 Euro berechtigt zum Besuch aller Veranstaltungen (außer 22.04.12) und ist auch ein schönes (Weihnachts-) Geschenk.

 

Hoffnungslos Heimatlich - Songs & Kabarett vom Niederrhein

"Hoffnungslos Heimatlich" lautete am Sonntag, 25.09.2011, das Programm des literarischen Kleinkünstlers Okko Herlyn. In einer bis auf den letzten Platz gefüllten Heimatstube erfuhr das - überwiegend niederrheinische - Publikum, was die Menschen in unserer Region besonders auszeichnet. "Wie, auszeichnet?" - "Na, eben was so besonders ist am Niederrhein!" - "Wie jetzt, besonders. Is doch alles ganz normal hier, oder?" - Mit amüsanten Geschichten und gesungenen Welthits "Niederrheinischer Art" boten Okko Herlyn und seine Gesangspartnerin Irina Scholten kurzweilige Unterhaltung an einem herrlichen Sonntag Nachmittag.

 

Fahrradtour nach Wetten

Am Samstag, dem 13.08.2011, lud der Heimatverein Aldekerk zu einer zu einer Radtour nach Wetten ein. Es ging über Holthuysen, Hartefeld, die Boeckelt und vorbei am alten Rittersitz "Haus te Gesselen" bis nach Wetten. Die Führung durch den Ortskern brachte uns Wissenwertes und Heiteres näher.