Filmtheater op Allekirksch Platt

Heimatbühne 2019

 

Der Witwe Trina Baumann entgeht nichts in ihrer Nachbarschaft, im niederrheinischen Ort Aldekerk. Mit ihrem losen Mundwerk hält sie ihre Nachbarinnen ständig über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden. Sie lästert über jeden ab, ist auf jedermanns Seite und übertreibt mit ihrem Wissen ganz gerne einmal. So manches Geschehnis und einige Tatsachen geraten durcheinander. Langsam aber sicher setzt sie sich mit ihren zusammengereimten Halbwahrheiten bei allen Nachbarn in die Nesseln. Als der Student Philipp nach Abbruch seines Studiums bei seinen Eltern nicht mehr unterkommen kann, weil diese sein Zimmer bereits an einen Schriftsteller vermietet haben und auch noch ein Obdachloser in der Nachbarschaft Unterkunft sucht, nimmt sie einfach beide bei sich auf. Aber damit wendet sich das Blatt. Und dann will Trina sogar nochmal heiraten...

Die Mundartkomödie stammt aus der Feder von Helmut Schmidt.
Der Schwank in drei Akten wurde von Heike Neubert
und Mathias Büsch in die Vogteier Mundart übersetzt.

Das Stück wurde letztes Jahr gefilmt und dieser Film wird nun präsentiert.

Einzige Vorstellung:

Sonntag, 29. März 2020, 15:00 Uhr mit Kaffee und Kuchen

Der Eintritt beträgt 10,-- €

Kartenvorverkauf in der "Zipfelmütze" ab dem 02.03.2020 während der üblichen Öffnungszeiten erworben werden!